Telefon 0041 (0)55 41 41 038
millefolium@bluewin.ch

Marianne Elisabeth Ziegler

Studiengang 2020

Das Studium wird ab 2020 dem Deutschen Kompetenzzentrum für Energiemedizin und Bioenergetik angeschlossen. Die Module finden ebenfalls in Deutschland im Raum Eifel statt. Weitere Infos folgen im Dezember 2019.

Kompetenzzentrum für Neues Naturverständnis KNN


12 Jahre Masterstudium zu Naturgelehrten 2020

Das Studium zu Naturgelehrten existiert seit 2008 und hat sich in Theorie und Praxis bewährt. Das Kompetenzzentrum gibt sein Wissen nur dann weiter, wenn es die Bestätigung von Himmel und Erde über die Richtigkeit im Einklang mit der gesamten Schöpfung erhalten hat. Dies kann manchmal Jahre dauern, wie das Ur-Alphabet zur Ausleitung aller Krankheiten aufgezeigt hat.

Die derzeitigen Umwälzungen bieten immer zahlreichere, zukunftsfähige Einsatzmöglichkeiten. Zurzeit beispielsweise in folgenden Sparten:
Heilpflanzenschulen, Baumheilkunde, Meditationskurse in der freien Natur. Naturschutz, da das Benützen der Natur in der bisherigen Form nicht mehr nötig ist. Beratende Tätigkeit für Universitäten oder Entwicklung eines erneuernden Lernprogramms für verschiedene Schulstufen. Integrative Therapie, die mit ALLEN anderen Therapieformen ohne Risiken oder Nebenwirkungen kompatibel ist. Medizin. Psychologie. Psychiatrie. Musiktherapie. Konzepte und Umsetzung von Selbstheilgärten mit Heilpflanzen, Sträuchern oder Bäumen. Religionswissenschaften zur Wieder-Anbindung an die ursprüngliche Trinität. Allumfassender Religionsunterricht ohne Ausgrenzung Andersgläubiger. Non-Dualer Journalismus jenseits von gut und böse, etc.

Das solide Fundament der einzelnen Fächer basiert auf der Hermetik, der KaB AlA und den Veden. Alle drei Pfeiler verkörpern die höchste Form der Weisheit, haben universelle Gültigkeit und sind im Westen als  EWIGE PHILOSOPHIE bekannt, auf der sämtliche Wissenschaften basierten, basieren und auch künftig basieren werden.

Die Wurzeln des Studiums basieren zur Hauptsache auf christlichen Werten. Bei uns sind ALLE Interessierten herzlich willkommen und dies unabhängig von Religio(n) oder Abstammung. Sie sind darum auch nicht Gegenstand bei der Anmeldung.

Voraussetzungen für einen erfolgreichen Abschluss des Studiums sind:
13 Jahre Erfahrung in Meditation (Richtwert) mit Reflexion. Durchhaltevermögen. Emotionale Intelligenz. Ordnungssinn. Empathie. Ehrlichkeit. Fähigkeit, andere Meinungen akzeptieren zu können. Bereitschaft zur Selbstverantwortung im Gleichklang mit Himmel und Erde. Das Alter spielt dabei eine untergeordnete Rolle, genauso wie die schulische Vorbildung auch.

Es sind keine Vorkenntnisse in Botanik, in traditioneller Heilpflanzen - oder Baumheilkunde nötig. Ebenso sind musikalische Vorkenntnisse nicht nötig.

Auf Grund der langjährigen Erfahrung ist es sehr empfehlenswert, das Leben vor dem Studium  „auszumisten“, um Platz für Neues schaffen zu können.

Diplom
Das Diplom entspricht einem spirituellen Masterstudium und wird nach der Teilnahme an ALLEN Modulen überreicht. Es wird von der gesamten Schöpfung anerkannt, also von Vater Himmel und Mutter Erde. Diese beiden neutralen Begriffe werden im Studium verwendet. Sie haben ein grösseres Gewicht als eine irdische Anerkennung durch verkörperte Seelen. Die Berufsbezeichnung dazu heisst dipl. Naturgelehrte KNN oder dipl. Naturgelehrter KNN.

Selbstverantwortung leben und umsetzen.
Alle Studierenden sind für ihre Entscheidungen selber verantwortlich plus kostenpflichtig und dies vom Anfang bis zum Ende des Studienganges. In Bezug auf die Kostenpflicht orientiert sich das Kompetenzzentrum an den Gepflogenheiten von Privatschulen und ist nicht verhandelbar.

Das Studium ist ausschliesslich in seiner Ganzheit buchbar und kann dem ständigen Suchen im Äusseren ein Ende setzen. Max. Teilnehmerzahl 14.

Investition für das Studium von 108 Stunden, inkl. Material für das erste und das letzte Modul, Fr. 3900.- .
Es sind auch 2 Raten à  Fr. 1950.- möglich oder 3 Raten à Fr. 1300.-.
Bedingung ist, dass der vollständige Betrag bis am 15. November 2020 bezahlt ist. Oder 12 Raten von Ende Januar bis 31. Dezember 2020 à Fr. 325.-.

Bitte erwähnen Sie auf der schriftlichen Anmeldung für welche Variante Sie sich entschieden haben und geben Sie uns bitte die Daten Ihrer Überweisungen bekannt.

Zusätzliche Kosten für eine Übernachtung im Zentrum: Fr. 25.- inkl. Matratze, Bettwäsche und Benützung von Küche und Bad. Studierende aus dem Ausland erhalten die Möglichkeit am Vortag individuell anreisen zu können, damit keine Stresssituationen entstehen müssen.
Für die Publikationen rund Fr. 140.-.
Für das gemeinsame Schlussessen ca. Fr. 40.-.

Anmeldung bitte schriftlich mit folgenden Details:
Vollständige Adresse samt Kontaktmöglichkeiten und  Stationen Ihres spirituellen Weges. Mit Angaben zu Ihrer derzeitigen Tätigkeit und was Sie mit dem Studium zu tun gedenken, (Zielorientiertes Denken und Handeln)
Anmeldeschluss ist der 31. Dezember 2019.

Adresse: Marianne Elisabeth Ziegler, Brentenstr. 68, 8842 Unteriberg

Per Mail an: millefolium@bluewin.ch
Die schriftliche Anmeldung bedeutet gleichzeitig die Einladung zum Orientierungs-Nachmittag.


Orientierungs-Nachmittag

Am Samstag, dem 18. Januar 2020 um 14 Uhr findet der Orientierungs - Nachmittag statt. Die einzelnen Module werden ausführlicher erklärt und Fragen beantwortet.


Publikationen

Folgende Publikationen von Marianne Elisabeth Ziegler bilden die Basis des Studiums:

Die Wiederheiligung der Menschen und der Heilpflanzen im Urzustand der Trinität.
ISBN: 978-3-9524297-1-6, SFR/ EURO 89.- zzgl. Porto und Verpackung.

Die 12 Grossen Heilbäume Mitteleuropas, ISBN: 978-3-9524297-0-9, SFR/EURO: 34.- zzgl. Porto und Verpackung.

Das verborgene Wissen über Heilpflanzen, ISBN 978-3-9524297-2-3, SFR/Euro 34.- zzgl. Porto und Verpackung.

Sie sind über folgende Wege erhältlich:

Für die Schweiz: millefolium@bluewin.ch oder Tel: 0041 (0)55 41 41 038, werktags von 8 bis 10 Uhr.

Für den EU-Raum ohne hohe Portokosten: www.artha.de oder Tel: (0049) (0)8361 8031.

Vermittlung der Module
Die einzelnen Module werden mit dem aktiven und passiven Prinzip des Schöpferischen Denkens vermittelt. Sie entsprechen einer Vorlesung mit aktiver Beteiligung von Seite der Studierenden. Jeder zusätzliche Einsatz im Alltag wird individuell belohnt, wie im Leben generell auch.

Beginn und Ende von allen Modulen
Samstag von 10 bis 17 Uhr mit einer Stunde Pause
Sonntag von 9 bis 16 Uhr mit einer Stunde Pause


Daten und Module

Samstag/Sonntag, 21. und 22. März 2020
Die vedischen Feuerrituale zur Heilung der gesamten Umgebung.
Agnihotra-Wairuti-OM Tryambakam Homa
Theorie, Hintergrund und praktische Anwendungsmöglichkeiten mit der gewonnenen Asche.
Bitte ein kleineres Glas selber mitbringen.

Samstag/Sonntag, 18. und 19. April 2020
Öffnen und Durchschreiten des Smaragdtores
Aktivierung der 14 Chakren nach der kAb  AlA und der Hermetik des Hermes Trismegistos – als Toröffner ins „Hinterzimmer“ der gesamten Schöpfung.

Samstag/Sonntag, 23. und 24. Mai 2020
Bitte die selber gesammelten Baumblätter für das Modul im September mitbringen.
Schöpferische Klänge mit Stimme und Rhythmus
Wir aktivieren den UR -TON des EINEN aus dem ALLES gewandelt werden kann.

Samstag/Sonntag, 20. und 21. Juni 2020
Die Bioenergethik der unsichtbaren Welt
Die Drei Prinzipien. Das Uralphabet, Bedeutung und Hintergrund. Training zum Aktivieren der Selbstheilungskräfte.

Doppelmodul jeweils Samstag/Sonntag,  den 25. und 26. Juli 2020 und 22. und 23. August 2020
Heilpflanzen können alles heilen – gewusst wie.
2 Tage im Juli: Signaturenlehre in Methodik und Praxis.
2 Tage im August: Methodik und Praxis von Selbstheilungen auf den Seelenebenen von Mensch und Heilpflanze.

Samstag/Sonntag, 26. und 27. September 2020
Baumheilkunde in ihrer Ur-Urform
Ur-Urform bedeutet hier den gebräuchlichen Umgang mit den Bäumen vor der Manipulation durch die damalig lebenden Männer zu ihren Gunsten. Dies im Kontext zur HEILIGEN SCHRIFT, Offenbarung des Johannes, Absatz 22, „Die Neue Welt Gottes“.
Aus der Geschichte der Baumheilkunde. Aufbau und Funktion des Baumes innerhalb der kosmischen Ordnung. Baumrituale.
Schweigetag im Wald und lauschen von Botschaften aus dem „REINEN  HEILIGEN GEIST“  der SCHÖPFUNG. Die Auslegung des Begriffs der „REINE HEILIGE GEIST“ wird in der Publikation „ Das verborgene Wissen über Heilpflanzen“ ausführlich erklärt.  

Samstag/Sonntag, 24. und 25. Oktober 2020
Baumessenzen
Selbständige Herstellung von Baumessenzen nach den Drei Prinzipien der Neuen Trinität.
Die Baumblätter werden im Frühjahr selber gesammelt und getrocknet. Dazu stehe ich bei Fragen mit Rat und Tat zur Verfügung. Siehe Modul im April 2020. Die hergestellten Essenzen finden in einem handgefertigten Kistchen mit der Aufschrift „meine persönliche Baumapotheke“ Platz, das im Studienpreis inbegriffen ist.

Samstag/Sonntag, 21. und 22. November 2020
Wie kann ich das Studium erfolgreich umsetzen?
Das Modul dient auch zur Selbstkontrolle über das schöpferische Denken.
Eigenes Projekt entwerfen. Konzept und Vorgehensweise ohne fremdes Kapital.
Am Sonntag um 12 Uhr Diplomübergabe und anschliessend gemeinsames Schlussessen mit variablem Zeitfenster.

Studiengang 2020