Telefon 0041 (0)55 41 41 038
millefolium@bluewin.ch

Marianne Elisabeth Ziegler

Feedback-Archiv 16-30

Hallo Marianne Elisabeth Ziegler,

ich schaue mir immer Ihre Sendungen auf You tube an bzw. lade sie mir sogar auf meinem Computer, damit ich die Sendungen nicht nur einmal sehe und das auch dann ohne Internetverbindung. Aktuell sehe die Sendungen bei QS24.tv - back to School. Schön das Sie wieder auf You tube zu sehen sind. Vorher habe ich Sie viel auf Time To Do.ch gesehen...

Aber zurück zu back to School, die letzt Sendung mit den Borkenkäfer und den Wald. War wieder eine sehr schöne Sendung. Und ein Satz von Ihnen hat mir am Besten gefallen: Nicht der Borkenkäfer ist der Schädling, nein sondern wir (die Menschen) sind die Schädlinge vorallem im Wald! Wie wahr... Die Forstwirtschaft hat nur eines im Sinn, wie kann man viel Verdienen mit dem Wald. Aber die Interessen des Waldes tritt man mit Füßen... und fährt mit Monster Maschinen durch neu angelegte Schneisen durch den Wald um Bäume zu "ernten"!

Für mich ist der Wald das Beste auf Erden und die Bäume wenn ich das so sagen darf sind meine Seelenverwanten. Habe auch mit einer Buche eine sehr innige geistige Verbindung. Wenn ich bei "meiner" Buche bin, so bin ich unmittelbar mit Mutter Erde, der Buche und Gott Vater verbunden. Und da spüre ich auch die große Kraft, Energie und Ruhe. Ich habe mal gehört, dass sich der Baum einen Menschen aussucht und nicht umgekehrt.
So war es bei mir, denn die Buche hat mich "gerufen"... ich wollte eigendlich weiter wandern aber ich musste eben zu dieser Buche gehen.
Was sagen Sie dazu, kann das sein oder habe ich mir da was eingebildet? Aber wenn ich bei der Buche bin geht es mir sehr gut... wie auch überall im Wald.

Ja es ist sehr dringend nötig, dass die meisten Menschen Ihre Verbindung zur Mutter Erde und dem Wald neu überdenken. Die meisten Menschen haben keine Verbindung mehr! Wie auch Wolf-Dieter Storl geschrieben hat, wir sind Geschöpfe des Waldes und sind untrennbar mit den Bäumen verbunden.
Das kann ich nur bestätigen! Und man muss auch den Umgang mit den Wald neu überdenken. Man kann den Wald nicht nur als Holzlieferant sehen, nein wir müssen ihn endlich als unsere Lebensgrundlage anerkennen und respektieren! Was wäre der Mensch ohne den Wald, Bäume und Pflanzen...? Aber solange die Geschäfte überquellen mit allem...

Ich freue mich auf weitere Sendungen mit Ihnen.

Viele Grüße
G. L.


Liebe Frau Ziegler

Vor ungefähr zwei Jahren habe ich Ihre Bücher „Die Wieder-Heiligung der Menschen und der Heilpflanzen im Urzustand der Trinität“ und „die 12 grossen Heilbäume“ gekauft. Ich fand sie wunderschön, habe jedoch nicht gross damit gearbeitet und sie zu meinen vielen andern Heilpflanzenbüchern gelegt.
In diesen Winterferien sind sie mir in unserm Ferienhaus im Lugnez wieder in die Hände gekommen.
Seither arbeite ich vor allem mit den Smaragdinen-Heilpflanzen. Es ist erstaunlich wieviel Energie ich von diesen Pflanzen spüren darf - nur über das Bild - es ist kaum in Worte zu fassen.
Seit meiner frühesten Kindheit bis heute liebe ich es allein an einem Bächlein oder an einem Waldrand zu sitzen, die Blumen, die Insekten etc. zu bestaunen und bin von der gesamten Natur immer tief beeindruckt.
Nun wollte ich Sie anfragen, ob Sie in nächster Zeit ein Seminar durchführen oder ob ich Sie sonst persönlich kennenlernen dürfte, um Ihnen für die Bücher und Ihre Arbeit zu danken.

Alles Liebe, herzlichst
R. S.


Liebe Frau Ziegler

Die Arbeit mit Ihren Büchern macht mir sehr viel Freude und ich kann viele Erfolge und ein neues, bewussteres Lebensgefühl bei mir feststellen. Ich freue mich auf das Studienjahr.

In diesem Sinne,
herzliche Grüße aus Deutschland
S. H.


Nachdem ich ein Video von ihnen gesehen und ich gestern starke Kopfschmerzen verspürte,
probierte ich im Bett folgendes aus: Ich stellte mir geistig eine Erle vor und wie ich mit dem Rücken an ihrem Stamm sitze ... Ich spürte ihre Energie durch meine Wirbelsäule aufsteigen ... Ich bat sie um Hilfe - nahm ihre Energie in Empfang und dankte ihr am Schluß ...
Am heutigen Morgen, waren meine Kopfschmerzen weg :-)
Herzlichen DANK für Ihre Weitergabe des Wissens um die Bäume und Pflanzen ... und

Herzliche Grüße
Petra


Liebe Marianne

Wende schon sehr oft deine Verbindungen von Gaia-Herz-Zentralsonne an und ich muß dir sagen, es ist einfach wunderbar. Hatte nie Schafgarbe im Garten, habe mit der Pflanze gesprochen und es mir gewünscht und schwupps hatte ich zehn im Garten, einfach ein Wunder❤. Bin sehr glücklich, dich bei TimeToDo.ch gefunden zu haben, danke das es dich gibt!

Lichtvolle Grüße aus Deutschland / Bayern von Andrea!


Sehr geehrte Frau Ziegler

Ich habe ein Glas Wasser auf ein Bild eines blühenden Löwenzahns gestellt, das aus ihrem ersten Buch stammt (Anmerkung Ziegler: Damit ist das Buch der Wiederheiligung gemeint), und nach einer halben Stunde Standzeit schluckweise getrunken.
Zu meiner Überraschung sind meine Schmerzen schlagartig verschwunden.
Ich danke Ihnen vielmals für Ihr heilreiches Buch.

Freundliche Grüsse
Käthy B. Bern


Liebe Marianne,

Dein neues Buch ist wunderschön (nicht nur inhaltlich; das Ganze spricht die Seele an!) Gratulation! Danke!

LG
Milan


liebe frau ziegler,

ich freue mich, ihnen mitteilen zu können, dass ich das ur alphabet auswendig singen kann. es hat zwar um die 4-5 wochen gedauert bis ich es drauf hatte, aber es ist möglich. nun habe ich es immer bei mir und es steht mir jederzeit zur verfügung. es braucht ein bisschen durchhaltevermögen, aber es geht.

liebe grüße
angelika c.


Liebe Frau Ziegler

Ich bin heute durch Time to do auf Sie gekommen und habe mir das Video Nummer 3 angesehen. Ihre erdige, bestimmte, und humorvolle Art hat mich begeistert. Mit Leichtigkeit Dinge auf den Punkt bringen, ohne Schnörkel... tut gut. Ich freue mich, dass das Wassermann Zeitalter endlich anrollt.

Liebe Grüße aus Österreich


Guten Abend Frau Ziegler

ich möchte mich für Ihre wundervollen spezial Sendungen bei time to do bedanken. Mir bringen diese sehr viel und auch die Bestätigung der göttlichen Energie. Es ist so wundervoll wie sie dies alles erklären und kann nur viele Dinge bestätigen von denen sie berichten.

Wie durch Gottes Hilfe bin ich nun auf ihre Sendungen gestoßen und bin begeistert wie viel Kraft und Energie sie einem dadurch geben. Für all dies möchte ich mich erst einmal bei ihnen bedanken. Freue mich schon auf die nächste Folge.

Vielen herzlichen Dank und ganz liebe Grüsse aus Teneriffa
G. S.


Liebe Frau Ziegler,

ich bin gestern auf Ihre Time To Do Sendungen gestoßen.

In diesem Moment hatte ich starke Migräne und gereizte Haut. Ich wollte für die Migräne ein Notfallmedikament einnehmen, doch dann hatte ich den Impuls, erst das Uralphabet von Ihnen nochmal zu hören. Stellen Sie sich vor, mein ganzer Körper hat gekribbelt und vibriert. Ein Gefühl, das ich schon von Zellheilungsgesten kannte, aber um ein vielfaches stärker. Es hat noch richtig nachgewirkt. Das Medikament habe ich nicht mehr gebraucht und mein Hautausschlag war zwar nicht weg, hatte sich aber beruhigt. Der Wahnsinn!

Ich danke Ihnen sehr für diese neuen Informationen, die mich zu diesem Erlebnis geführt haben!
A. S.


Guten Tag Frau Ziegler

Ich habe gerade ihr Interview gehört, auf Welt im Wandel TV. Es hat mich sehr berührt, was sie da angesprochen haben!
Ich habe auch eine Heilpflanzenschule in Freiburg in Breisgau besucht und versuche schon länger einen etwas weniger rationalen Zugang zur Natur wieder zu finden. Was sie hier erzählen ist unglaublich wertvoll und hilfreich für mich! Ich habe mir jetzt ihr Buch bestellt und freue mich sehr darauf, damit zu arbeiten.

Liebe Grüsse L. W.


Sehr geehrte Frau Ziegler!

Ich hab sie in Time to do und Welt im Wandel gesehen.

Es hat mir so gut gefallen und gut getan wie sie gesprochen haben. In mir ist soviel Freude und Leichtigkeit aufgetaucht. Es war kein das mußt du machen, damit... sondern: probier es einfach  aus, du kannst nichts falsch machen. Ihre wunderbare Naturverbundenheit, die Verbundenheit zwischen der Mutter Erde, dem Göttlichen und dem Herzen. Es tut mir so gut das zu hören und auszuprobieren.

Ich habe beim rechten Bein beide Knöchel gebrochen und mußte operiert werden. Außerdem habe ich eine Arthrose im Knie. Gestern war ich mit den Krücken in einem kleinen Wald, und habe die Trinitätsübung gemacht und die Fichten und Kieferbäume um Heilung gebeten, dannach hab ich um ein Zeichen gebeten und gewartet. Es ist nichts geschehen, ich hab dann ein Foto gemacht. Bitte schauen sie sich das Foto an, rechts oben das  Zeichen... Für mich ist es ein Zeichen.

Vielen Dank für alles, ich möchte sie  gerne kennenlernen. Ganz liebe Grüße aus dem Süden Österreichs (Kärnten) M. K.


liebe marianne

heute wurde ich zu deinen interviews geführt
aus tiefen herzen danke für dein wirken!!!

ich kann alles was du erzählst und lebst nur bestätigen
ich habe kein buch gelesen, lies mich immer aus dem herzen führen und erlebe

ich bin sooooo dankbar für die virtuelle begegnung mit dir heute, es war wie ein seelenkuss, der mir zeigte "siehst du suse, alles richtig" denn ich gehe still mit gott und lerne aus dem herzen und finde selten im aussen ein übereinstimmen, doch dann irgendwann kommt im nachhinein ein zeichen.... das warst heute du :-)

ich habe einen ficus bejamini, der kleine baum begleitet mich schon viele jahre, als ich eines deiner interviews hörte, schnitt ich ihm kleine vertrocknete ästchen ab, war mit dem herzen bei ihm, dann duchflutete es mich plötzlich durchs ganze herz, liebe pur, die tränen liefen...unbeschreiblich schön

pflanzen und tiere sind aus meinem empfinden zutiefst mit der quelle verbunden (kopffrei) und wenn wir uns hingeben, hat gott ganz schnell und intensiv den energetischen draht zu uns, an allem vorbei was im weg steht

keine dunkelheit kann dem standhalten und ich freue mich auf die zeit in der selbst der widerspänzigste schatten den weg ins licht zurückfindet

danke für das was du tust, ich wünsche dir und jedem lebewesen den zauber der quelle
ich glaube fest an die neue welt, denn sie schreitet voran

ich schreibe gerade ein kinderbuch (hätte ich auch nie gedacht)
ich sende dir meinen kleinen pilzfreund mit, er hat viel zu erzählen, wie die welt wirklich ist

danke das es dich gibt

von herzen grüsse
suse


Die Lüge verwelkt und die Liebe lebt auf!
 
Die Lüge ver-welkt, die Wahrheit steht auf mit Macht.
Es hat der Humor der Liebe sie wi(e)der zum Blühen gebracht.
Seine Stärke, Seine Kraft haben das mit Gottes Hilfe geschafft.
Es grüne die Wahrheit! Es auf-blühe die Liebe!
Heraus aus diesem ver-welken-den Lügen-Ge-Triebe!
Auf!
Geh wi(e)der Blüten treiben, um in der Liebe verankert zu bleiben!
In fröh-Licht-em Tanz wachse und erblühe sie ganz, mit Humor und Gesang unser Leben lang!
Mit Schreiben und Reden, mit Malen und Zeigen, ohne zu schweigen, sichtbar für Jeden!
Jeder noch so kleine Schritt ruft und singt sehr beschwingt: Komm doch mit!

Mit Herz-Grüßen von *Mi A Rose*